Norman Young – Berlin

Singer / Songwriter / Liedermacher, deutsche Texte, Akustikgitarre

Norman Young auf facebook

aktuell:
Veröffentlichung vom 2. Album “Die Verschmelzung der Welt”,
Release-Konzerte im München und Berlin,
Club-und Theatertour mit KUPFER!, Schill & Young im April 2016,
siehe unter Termine

Albumkritiken NY Im Blauen bleiben

Einflüsse:
John Martyn, Jeff Buckley, Phil Lynott, Tina Dico, Bill Callahan

Stimmen zur Musik von Norman Young:
Lieder, die zwischen Himmel und Erde oszillieren
Texte über Aufbrechen und Ankommen gleichermaßen
Lässt das Herz in Realtime schlagen

Norman Young Presse1 Sept15

 

Promotion-Profis rocken den April

dvdw cover web

http://www.absolutpromotion.de/kupfer-und-norman-young-doppelreleasekonzert-im-12-grad-aetherloge/

http://www.wasgehtapp.de/termin_details.php?id=5258062

http://www.tip-berlin.de/node/739795

http://www.wherevent.com/detail/Stefan-Weyerer-Norman-Young-und-KUPFER-in-Berlin

http://www.zitty.de/event/konzerte/kupfer-singer-songwriter-beat-retro-elektronik-norman-young-singer-songwriter-cd-doppel-r/

KUPFER!, Schill & Young Presse 2016-1

http://www.myheimat.de/guenzburg/kultur/kupfer-schill-erwaermendes-zum-weltirrsinn-club-und-theatertour-fruehjahr-2016-live-in-augsburg-d2743883.html

http://www.moritz.de/events/kupfer-schill-young/

http://www.tuepps.de/events/view/id/148113/date/1461016800

http://www.partykel.info/events/view/date/1461016800/id/148113

http://frizz-wuerzburg.de/musik/kupfer-schill-young/

 

Ein Regenschirm für diesen Tag

Michael Lösch beginnt seine Rezension von „Im Blauen bleiben“ mit dem Gedanken an eine Figur von Wilhelm Genazino. Den genannten Held kenne ich bislang nicht, aber ich erinnere mich an den anderen aus dem hier im Titel genannten Buch.
Und mit der Erinnerung an die Handlung und die Atmosphäre des Buches kommt auch das Einfühlen wieder, so subtil wie der Druck der Schuhe die der Protagonist testet, das ist sein Job.
Die als Schuhe gar nicht drücken, dazu sind sie von Haus aus zu gut gearbeitet. Sie zeichnen sich durch eine Reihe an Qualitätsmerkmalen aus, die nur der Erfahrene differenziert erfühlen und beschreiben kann. Es drückt den Helden beim Gehen in diesen Schuhen überall an Körper und Seele und am wenigsten an den Füßen. Denn es kommt in der Geschichte so, dass das alles nichts mehr wert ist: Beschreibung, Differenzierung, Qualität. Realität, absehbar, ein Roman über den Versuch des gut gemeinten Etablierens, der darum nicht gelingt.

„Das Leben ist wie ein verregneter Tag und ich bin der Regenschirm für diesen Tag.“ So erinnere ich mich an die Formulierung bei Wilhelm Genazino. Jetzt ist es mir klarer. Das sind Glück und Gewinn, interpretiert zu werden. In den Schuhen des anderen zu gehen.

https://einachtellorbeerblatt.wordpress.com/2015/01/28/rezension-norman-young-im-blauen-bleiben/

 

Ein zeitiger Achtzeiler

Diese Zeit

Diese Zeit ist so verwunden,
man kann sie schwer im Ganzen sehen,
und jede offene Tür heißt,
dass auch jemand geht.
Der alte Himmel strahlt in blau
durch wirre Äste ohne Laub
und zeigt mir, wie schnell ich vergess,
dass schon Dezember ist.

(Vorgeschmack auf Das weise Album)