Norman Young – Berlin

Singer / Songwriter / Liedermacher, deutsche Texte, Akustikgitarre

Norman Young auf facebook

aktuell:
Veröffentlichung vom 2. Album “Die Verschmelzung der Welt”,
Release-Konzerte im München und Berlin,
Club-und Theatertour mit KUPFER!, Schill & Young im April 2016,
siehe unter Termine

Albumkritiken NY Im Blauen bleiben

Einflüsse:
John Martyn, Jeff Buckley, Phil Lynott, Tina Dico, Bill Callahan

Stimmen zur Musik von Norman Young:
Lieder, die zwischen Himmel und Erde oszillieren
Texte über Aufbrechen und Ankommen gleichermaßen
Lässt das Herz in Realtime schlagen

Norman Young Presse1 Sept15

 

Die Verschmelzung der Welten

3 mal Live in 3 Tagen mit 3 Kollegen und in 3 Welten:

Plutte, Sowa, KUPFER! – Sänger Weyerer & Young
Allesamt sind sie hochgelobt: Zwei Singer-/Songwriter, ein Koch und ein Schauspieler haben sich zusammengetan, um Berlin ein spezielles Salon-Erlebnis zu bescheren. Was bedeutet, dass Musik, Essen und Schauspiel elegant auf einander eingestimmt werden: Eichendorffs “Aus dem Leben eines Taugenichts” wird den programmatischen roten Faden für die Boheme-Atmosphäre des Abend liefern.
Wann:  Donnerstag, 03.11. 2016, 20:00 Uhr
Wo:  Stargarder Str. 60, 10437 Berlin
Wieviel:  39 € für Musik, Theater, Essen und zwei Getränke
Reservierungen unter: contact@stargarder60.com

KUPFER! & Young
Am Freitag, den 4.11, spielen Young und Weyerer um 20 Uhr im Plattenladen Soultrade auf und liefern einen akustischen Beweis, dass Soul und Singer/Songwriter als Genres nicht nur sehr gut zusammen passen, sondern dass sich da noch einige neue Wege beschreiten lassen. Womit sie bei Soultrade eine geeignete Bühne finden: Der legendäre Spezialladen für Soul-Vinyl ist immer wieder mal auch Bühne für Musiker, die über die Genre-Grenzen hinausgehen.
Soultrade Recordstore, Sanderstraße 29, 12047 Berlin

KUPFER! & Young
Am Samstag, den 5.11, kann man Norman Young und Stefan Weyerer im Live-Stream bei einem Wohnzimmerkonzert zuschauen – dafür muss man dann nicht mal mehr die Couch verlassen …
ab 21 Uhr auf www.facebook.com/norman.young.berlin

 

www.stargarder60.com

www.jakobplutte.de

www.kupfer.jetzt

 

 

 

Vertrauen

Ich möchte mit euch mein Vertrauen abstimmen,
aber gibt’s dafür einen Vergleich?
Will das nicht eigentlich jeder gewinnen?
Darum frag ich auch euch:

Die Liebenden und die Bezwecker,
die Fliehenden und die Entdecker,
die Gebenden und die Investoren,
die Lebenden und die Toten.

Sie alle meinen, das Gleiche zu sagen,
verschiedener könnt es nicht sein.
Wem von euch kann ich Glauben schenken?
Wem kann ich vertrauen?

Die kühlen Köpfe und die Herzerweicher,
die Fanatiker und die totalen Verweigerer.
Nach Antworten suchen oder bei den Fragen bleiben?
Die Fäuste erheben oder mit Fingern zeigen?

Am leichtesten tun sich doch die mit Behauptungen,
für die nichts daraus folgt.
Wer nicht mit anpackt, die Welt zu verändern,
kriegt von mir auch kein Vertrauen.

Ich wünsch mir ne Zukunft, die voll davon ist,
und da fühl ich mich fast als Prophet.
Wem von euch kann ich Glauben schenken,
wem könnt ich ihn wieder stehlen?

Sie alle meinen, das Gleiche zu sagen,
verschiedener könnt es nicht sein.
Wem von euch kann ich Glauben schenken?
Wem kann ich vertrauen?

Wenn alles neu in Bewegung gerät,
muss man sich wieder verorten.
Ist nicht ein Lied so ein Mittelding
zwischen Taten und Worten?
Bau ich auf Fakten oder phantasier ich?
Folge ich Regeln oder improvisier ich?
Die Glühenden und die Ausgebrannten,
die Anteil nehmen und die nur Anteile halten.

Sie alle meinen, das Gleiche zu sagen,
verschiedener könnt es nicht sein.
Wem von euch kann ich Glauben schenken?
Wem kann ich vertrauen?

(© Norman Young 2016, to be recorded on eTiAikA)

Promotion-Profis rocken den April

dvdw cover web

http://www.absolutpromotion.de/kupfer-und-norman-young-doppelreleasekonzert-im-12-grad-aetherloge/

http://www.wasgehtapp.de/termin_details.php?id=5258062

http://www.tip-berlin.de/node/739795

http://www.wherevent.com/detail/Stefan-Weyerer-Norman-Young-und-KUPFER-in-Berlin

http://www.zitty.de/event/konzerte/kupfer-singer-songwriter-beat-retro-elektronik-norman-young-singer-songwriter-cd-doppel-r/

KUPFER!, Schill & Young Presse 2016-1

http://www.myheimat.de/guenzburg/kultur/kupfer-schill-erwaermendes-zum-weltirrsinn-club-und-theatertour-fruehjahr-2016-live-in-augsburg-d2743883.html

http://www.moritz.de/events/kupfer-schill-young/

http://www.tuepps.de/events/view/id/148113/date/1461016800

http://www.partykel.info/events/view/date/1461016800/id/148113

http://frizz-wuerzburg.de/musik/kupfer-schill-young/

 

Ein Regenschirm für diesen Tag

Michael Lösch beginnt seine Rezension von „Im Blauen bleiben“ mit dem Gedanken an eine Figur von Wilhelm Genazino. Den genannten Held kenne ich bislang nicht, aber ich erinnere mich an den anderen aus dem hier im Titel genannten Buch.
Und mit der Erinnerung an die Handlung und die Atmosphäre des Buches kommt auch das Einfühlen wieder, so subtil wie der Druck der Schuhe die der Protagonist testet, das ist sein Job.
Die als Schuhe gar nicht drücken, dazu sind sie von Haus aus zu gut gearbeitet. Sie zeichnen sich durch eine Reihe an Qualitätsmerkmalen aus, die nur der Erfahrene differenziert erfühlen und beschreiben kann. Es drückt den Helden beim Gehen in diesen Schuhen überall an Körper und Seele und am wenigsten an den Füßen. Denn es kommt in der Geschichte so, dass das alles nichts mehr wert ist: Beschreibung, Differenzierung, Qualität. Realität, absehbar, ein Roman über den Versuch des gut gemeinten Etablierens, der darum nicht gelingt.

„Das Leben ist wie ein verregneter Tag und ich bin der Regenschirm für diesen Tag.“ So erinnere ich mich an die Formulierung bei Wilhelm Genazino. Jetzt ist es mir klarer. Das sind Glück und Gewinn, interpretiert zu werden. In den Schuhen des anderen zu gehen.

https://einachtellorbeerblatt.wordpress.com/2015/01/28/rezension-norman-young-im-blauen-bleiben/